Project Description


Die „Automatic IV“ ist eine tausendfach bewährte Veredelungsmaschine für Reben und weitere Weichhölzer. Der laufende Einsatz in der Rebschule Wagner führt zu immer weiteren Verbesserungen der seit 1975 gebauten und stetig weiterentwickelten Geräte. Die „Automatic IV“ zeichnet sich durch ihre übersichtlich und schmale Bauweise aus und verfügt dennoch über eine genügend große Masse für einen ruhigen Lauf. Die lange und nachstellbare Messerführung, sowie die einstellbare Schnitttiefe ermöglichen über viele Jahre hinweg einen präzisen Schnitt und damit entsprechend hohe Veredlungsqualität.

Geübte Mitarbeiter erreichen über 1000 Veredelungen pro Stunde. Das  Modell „Automatic IV“ arbeitet mit einem Zweischritt-Takt, zuerst wird das Edelreis aufgelegt und per Pedaltritt beschnitten (Edelreis wird automatisch an der Maschine in Position gehalten).

Anschließend wir die Unterlage eingelegt und durch den zweiten Pedaltritt geschnitten und mit dem Edelreis verbunden. Der Veredelungsvorgang ist damit abgeschlossen.

  • Leicht erlernbare Bedienung
  • Geübte Bediener können 1000 Veredelungen pro Stunde durchführen, auch weitaus höhere Leistungen sind uns bekannt
  • Vielfach einstellbar (Fußhebelälnge, Trittwiderstand, Schnitttiefe, …)
  • Fußhebel zum Auslösen des Schnittvorgangs
  • Veredelung nach 2 Schnitten abgeschlossen
  • Für Reben und weitere Weichhölzer

Die Arbeitsweise:

  1. Zuerst wird das Edelreis auf die Schneidunterlage gelegt, der Fußhebel ganz nach vorne durchgetreten und anschließend ganz zurückgeholt! Das Edelreis verbleibt im Messer.
  2. Von der Gegenseite wird die Unterlage (gleicher Durchmesser) auf der Schneidunterlage positioniert. Dann wird der Fußhebel wieder ganz nach vorne durchgetreten und anschließend ganz zurückgeholt.
  3. Die Veredelung ist fertig!

Kontakt
               
Produktkatalog