Die satellitengesteuerte WAGNER-Pflanzmaschine „IPS-Drive“ stellt seit 2005 bis zum heutigen Tag eine Revolution in der Pflanztechnik dar. Sie öffnete völlig neue Möglichkeiten bei der Pflanzung und den Folgearbeiten einschließlich einer Vermessungsgenauigkeit der höchsten Klasse „RTK“.

10 Jahre später folgt ihr die „IPS-Drive“. Mit neuer Soft- und Hardware, neuem Antriebskonzept und vielen Detailverbesserungen stellt sie die neue Spitze der punktgenauen Pflanzmaschinen dar.

Zunächst kommt diese Steuerung nur in der speziellen „IPS-Drive“ mit der Zusatzausstattung zum Eindrücken von Pfählen zum Einsatz (IPS-Drive-FR).
Die Pflanzsoftware der zweiten Generation, steht allerdings allen IPS-Drive-Pflanzmaschinen zur Verfügung. Ebenfalls können alle bisherigen „IPS-Drive“ auf die neue Software der zweiten Generation umgestellt werden.

Gleichzeitig ermöglicht die neue Steuerung als Nachrüstsatz „IPS-Drive-N“ die Möglichkeit, alte Laser-gesteuerte Pflanzmaschinen preisgünstig auf eine moderne GPS-Steuerung umzurüsten.