Seit 1975 bauen wir effiziente Pflanzmaschinen mit Richtungssteuerung so erfolgreich, dass Ende der 80er- Jahre langjährige, wissenschaftliche Untersuchungen der verschiedenen Pflanzmethoden durchgeführt wurden. Von den zwölf untersuchten Methoden wurde die Pflanzung mit einer WAGNER-Pflanzmaschine als bestes Pflanzverfahren beurteilt.

Diese hohe Pflanzqualität der WAGNER-Pflanzmaschinen hat ihren Ursprung in den vielfältigen Anpassungsmöglichkeiten des Pflanzsystems. Ob steiniger oder schwerer Boden, die Greifer setzten die Pflanze punktgenau ab, wo sie perfekten Bodenschluss erhalten. So ermöglichen unsere Maschinen Pflanzungen in allen Bodenbedingungen.

Ebenso sind die verschiedensten Pflanzenarten, ob Topfpflanzen oder wurzelnackte Pflanzen kein Problem.
Egal, ob eine einfache „Universal“- Pflanzmaschine, eine Hochleistungsmaschine der „Champion“-Baureihe oder unsere satellitengesteuerte IPS-Drive als Krönung – wir haben für alle exakten Pflanzvorhaben und -projekte die passende Pflanzmaschine.

Zur Vorbereitung von sehr schweren sowie steinigen Böden empfehlen wir Ihnen unsere Bodenaufbereitungsgeräte.

– Die Pflanzen können vertikal oder schräg gesetzt werden
– Das komplette Pflanzsystem kann auf die verschiedenen Bodenbedingungen angepasst werden
– Die Pflanzen finden perfekten Bodenschluss durch einstellbare Andruckräder
– Auch die in der Breite abgestimmten Andruckräder unterstützen dies
– Selbst in steinigen Böden kann punktgenau gepflanzt werden
– Diese Qualitäts-Pflanzung erzeugt genaue Querlinien und bietet dadurch die Möglichkeit einer Querbewirtschaftung
– Variable Podeste für die Mitnahme von größeren Pflanzen und Pflanzgutmengen
– Vorrichtung für das gleichzeitige Pflanzen von Pflanzgut und Stäben
– Halbautomatische Pflanzenzuführung
– Höchstleistungen, bei 1 m Pflanzabstand und Pflanzen bis 50 cm Länge, bis zu 7 km/h

WAGNER-Pflanzmaschinen ermöglichen gleichzeitig mit dem Pflanzen hochwertige Zusatzfunktionen:

– Tropferschläuche auf oder im Boden verlegen
– Pflanzstäbe verschiedener Größen und Profile setzen
– Punktgenaue, dosierbare Zugabe von Wasser, Dünger oder Kompost
– Herbizid spritzen
– Pflanzenzählung

(Die aufgeführten Möglichkeiten sind teilweise optionale Zusatzausstattung)
Internationale Auszeichnungen für Steuerungen und
Pflanzsysteme:
1988: Nach 5 Jahren Testpflanzungen wurde von dem Kuratorium für Technik und

Bauwesen folgendes Ergebnis veröffentlicht:

– Sehr hohe Leistung
– Derzeit bestes Pflanzverfahren aus pflanzbaulicher, arbeitswirtschaftlicher und betriebswirtschaftlicher Sicht

1990: ein Bericht aus der Obstbauschule in Landau, von Herrn Joachim Zech:

– Auszeichnung mit „Goldmedaille“ für das genaue Pflanzen von Obstbäumen dank einer WAGNER Pflanzmaschine

1991: Die Auszeichnung: „Pflanzung in Perfektion“

Von Rudolf Hauser, Mitarbeiter der Versuchsanstalt für Garten-, Wein- und Obstbau in Weinsberg

1996: Journal der deutschen Baumschule: „Perfektes Pflanzen mit Laser“

Baumschule Oberholz in Freinsheim / Pfalz

1998: Weinbaufachzeitschrift in Österreich: „Das Pflanzsystem der Zukunft“

2004: Eine weitere „Goldmedaille“ für die satellitengesteuerte Pflanzmaschine IPS-

Drive bei der Messe FERCAM in Manzanares / Spanien

2004: Eine „Citation“ (Anerkennung) bei der internationalen Messe VINITECH in

Bordeaux / Frankreich

2007: „Innovationspreis in Gold“ bei der internationalen Messe Intervitis & Interfructa

in Stuttgart / Deutschland für die satellitengesteuerte Pflanzmaschine IPS-Drive